Jäger ohne Beute? - Auf den Spuren der leisen Jäger der Nacht - Veranstaltung vom 03.09.21

Wir besuchten im Rahmen der Veranstaltung, geleitet von Naturparkführerin und Dipl.Geographin Frau Ramona Divivier, die Lebensräume der Fledermäuse in Eschenhahn, lernten ihr Nahrungsspektrum und auch die Habitate ihrer „Nahrung“ kennen.


Vielen Fragen wurden beantwortet. Fragen über die Anzahl der Arten in unserer Region über das Fress-und Paarverhalten, die Überwinterung und die für die spezifischen Arten notwendigen Unterkünfte.


Als am Ende der Führung die Fledermäuse in Ihrer Vielzahl nicht nur gesehen, sondern mit speziellen Detektoren auch gehört werden konnten, gab es sehr oft ein begeistertes "WOW" für unsere fleißigen Freunde.


Ein spannendes Erlebnis für alle, die diese nächtlichen Jäger mit eigenen Augen und Ohren beobachten konnten.


Wir freuen uns Frau Divivier für diesen Vortrag gewinnen zu können und sind gespannt auf viele weitere dieser und ähnlicher informativen Veranstaltungen, die wir als Geschichts- und Heimatverein Eschenhahn interessierten Mitbürgern in Zukunft anbieten möchten.


Dozentin: Ramona Divivier, Dipl.Geographin und Naturparkführerin






Anleitung: Fledermaus-Zuhaus :-)




Video: Fledermausdetektoren im Einsatz in. Eschenhahn


Bildergalerie: Fledermausführung


24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen