Vereinsgeschichte

Seit geraumer Zeit schon haben sich einige Eschenhahner Bürger, Freunde und Bekannte bei Feierlichkeiten und anderen Anlässen um Herbert Wittlich geschart und dabei immer wieder alte Geschichten und Anekdoten aus früheren Zeiten in dem idyllischen Dörfchen Eschenhahn erzählt.

 

In der Historie Eschenhahns ging es nicht immer so beschaulich zu und einige Eschenhahner Familien haben zum Teil recht schmerzliche Erinnerungen an so manches historisches Erlebnis.

Sei es, dass durch die Kriege das ganze Land verwüstet, oder dass in grauer Vorzeit das überschaubare Dorf Eschenhahn sogar für eine gewisse Zeit nahezu völlig ausgerottet war, bis es einige Zeit später wieder neu auflebte.

Stets haben die Erzähler dieser Geschichten das Bedürfnis empfunden und den Wunsch gehegt, die Erinnerungen und die Kenntnis der lokalen Historie der Nachwelt - und hier besonders den heutigen Eschenhahner Familien und Bürgern - zu erhalten.

 

Die heutigen „alten Eschenhahner" haben davon noch recht viel zu erzählen; und wenn es nicht aufgeschrieben wird, besteht die Gefahr, dass es nach einiger Zeit in Vergessenheit gerät.

Zwischenzeitlich ist es so, dass sich nicht nur die alten Eschenhahner für die Historie des eigenen Dorfes interessieren, sondern auch die junge Generation möchte in zunehmendem Maße mehr darüber wissen und erfahren, was es beispielsweise einmal mit dem Eschenhahner „Bettlerglöckchen" auf sich hatte oder welche der auf den zum Teil schon sehr vergilbten Bildern abgebildeten Eschenhahner Gebäude welchen historischen Zeitverläufen zuzuordnen sind, usw.

Aus diesem allgemeinen Interesse heraus wurde der Entschluss gefasst, die geschichtliche Entwicklung des Gemeinwesens im Stadtteil Eschenhahn in strukturierter Form aufzuarbeiten und somit das kulturelle Angebot zu erweitern und das Brauchtum in Eschenhahn zu fördern, zu pflegen und zu erhalten.

Der am 21. Februar 2006 gegründete „Geschichts- und Heimatverein Eschenhahn" widmet sich im Wesentlichen diesen Aufgaben und hat sich in seiner Satzung unter anderem folgende Ziele selbst gesetzt:

-       Pflege der kulturellen Einrichtungen früherer Zeiten

-       Aufarbeitung der Eschenhahner Dorf-Geschichte

-       Förderung des Brauchtums

-       Erweiterung des Angebots durch kulturelle Veranstaltungen

Die Vereinsziele gehen jedoch weit über die reine Dorfgeschichte hinaus.

 

Ein Beitrag zur Aufarbeitung der Geschichte Eschenhahns ist ein selbst erstelltes Buch, das dem interessierten Leser neben einigen teils lustigen Geschichten und Anekdoten auch in anschaulicher Form mit vielen, in einigen Fällen mehrere Jahrzehnte alten Bildern aufzeigt, wie es in Eschenhahn und der direkten Nachbarschaft zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts ausgeschaut hat.

 

Geschichts- und Heimatverein Eschenhahn e.V.

Interesse an einer Mitgliedschaft?

 

Unter folgendem. Link befindet sich unser Mitgliedsantrag. Einfach ausfüllen und zurück an die unter "Kontakt zu uns" stehende Adresse senden.